Amazon Prime Instant Video Test

Amazon Prime Instant Video

Amazon Prime Logo

Kosten
86%
Einrichtung
88%
Film Angebot
65%
Gerätevielfalt
84%
Kundenservice
94%
Amazon Prime Webseite

 

Aus Lovefilm wird Amazon Prime Instant Video

Der Online DVD-Verleiher Lovefilm und Streaming-Anbieter wurde 2003 gegründet. Gegen eine monatliche Pauschale konnten Kunden je nach gewähltem Paket begrenzt oder unbegrenzt Filmtitel ausleihen und bekamen einen neuen Film zugeschickt, sobald sie den vorangegangen an Lovefilm zurückgeschickt hatten. Seit 2006 konnte das Angebot auch in Deutschland genutzt werden. Im Januar 2011 wurde bekannt gegeben, dass das Unternehmen von Amazon aufgekauft wurde. Für die Kunden änderte sich jedoch zunächst nichts. Am 26. Februar ist Lovefilm komplett im neuen Angebot Amazon Prime Instant Video aufgegangen.

Was hat sich geändert?

Das Video on Demand Angebot und auch die Nutzungsmöglichkeiten haben sich nach dem Übergang von Lovefilm zu Amazon nicht verändert. Für eine monatliche Pauschale von 7,99 Euro haben Sie unbegrenzten Zugriff auf sämtliche Video on Demand Titel. Für Amazon Prime Kunden entfällt diese monatliche Pauschale. Bei ihnen ist Amazon Prime Instant Video im Mitgliedsbeitrag von aktuell 49 Euro im Jahr inbegriffen.

Film- und Serienangebot

Das Video on Demand Angebot bei Amazon Prime Instant Video umfasst nach Angaben von Amazon aktuell rund 12.000 Titel. Tatsächlich lassen sich aber derzeit in der Kategorie Prime Instant Video „nur“ rund 1.400 Filme und 750 Serienepisoden anschauen. Der Großteil davon steht im hochauflösenden HD zur Verfügung. Im Vergleich zu den Branchengrößen wie Maxdome, Videoload und Watchever ist das on Demand Angebot deutlich kleiner. Amazon hat jedoch angekündigt, das Portfolio stark auszubauen. In den USA werden sogar bereits Serien exklusiv für Amazon Prime Instant Video produziert. Wann solche Angebote auch in Deutschland verfügbar sein werden, ist nicht bekannt.

Einrichtung und Bedienung

Wer Amazon Prime Kunde ist, hat ab sofort vollen Zugriff auf sämtliche On Demand Titel von Amazon Prime Instant Video. Etwas unübersichtlich ist die Suche nach interessanten Filmen oder Serien geraten. Hier war die alte Lovefilm-Oberfläche deutlich benutzerfreundlicher. Um ein Video anzuschauen, müssen Sie sich lediglich mit Ihren Amazon Benutzerdaten einloggen und auf „Jetzt ansehen“ klicken. Bevor Sie jedoch auch FSK 18 Filme online ansehen können, müssen Sie Ihre Volljährigkeit verifizieren. Dazu geben Sie online Daten Ihres Personalausweises ein, erstellen eine vierstellige Amazon PIN und müssen eine gültige Kreditkarten- oder Bankverbindung angeben. Anschließend können Sie das Film- und Serienangebot uneingeschränkt nutzen.

Nutzung von VoD über Spielekonsolen, TVs und Co.

Sie sind bei der Nutzung der Filme aber nicht an Ihren PC oder Notebook gebunden. Sämtliche Inhalte lassen sich per App auch direkt über viele Smart-TVs (Sony, Samsung, LG), Spielekonsolen (Playstation 3 & 4, Xbox 360 & One, Nintendo Wii), iPhone und iPad sowie über ausgewählte Blu-ray Player (Samsung & Sony) und Kindle Fire – Tablets anschauen – eine ausreichend schnelle Internetverbindung vorausgesetzt. Die bestehenden Lovefilm-Apps können weitergenutzt werden und funktionieren auch nach dem Übergang des Angebots zu Amazon Prime Instant Video.

Kundenservice

Bei Fragen zum Video on Demand Angebot können Sie alle Hilfekanäle nutzen, die Ihnen auch ansonsten bei Amazon zur Verfügung stehen. Finden Sie im FAQ-Bereich keine Antwort auf Ihre Frage, können Sie den Support per E-Mail, Live-Chat oder Telefon kontaktieren.

Die Tarifstruktur

Das Video on Demand Angebot von Lovefilm ist ab sofort kostenloser Bestandteil der Amazon Premiummitgliedschaft Prime. Diese kostet 49 Euro im Jahr und kann nur zum Ablauf eines Jahres gekündigt werden. Wer nicht Mitglied von Amazon Prime werden will, kann das Angebot auch für 7,99 Euro monatlich nutzen. In diesem Fall kann die Kündigung monatlich erfolgen. Separat bezahlt wird der DVD- und Blu-ray-Verleih. Amazon bietet hier Neukunden die Möglichkeit, für 7,99 Euro sich unbegrenzt Filme auszuleihen, wobei ein neuer Film erst dann verschickt wird, wenn der alte zurückgeschickt wurde. Unterschiedliche Ausleihpakete, wie es sie zuvor bei Lovefilm gegeben hat, werden nicht mehr angeboten, werden aber auf Wunsch für die Bestandskunden weitergeführt. Bezahlen können Sie Amazon Prime Instant Video unter anderem per Kreditkarte und per Lastschrifteinzug.

Unser Fazit zu Amazon Prime Instant Video

Amazon Prime Instant Video bekommt von den Cloud Starter 83 von 100 % Punkten. Das VoD-Angebot von Amazon ist mit einer Jahresgebühr von 49 Euro ein echtes Schnäppchen! Allerdings werden viele Bestandskunden von Lovefilm mit dem neuen Angebot möglicherweise noch etwas fremdeln, denn das alte Portal war deutlich übersichtlicher. Ansonsten hat sich aber wenig geändert. Das Filmangebot ist gut, die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig!

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search